Datenschutz

Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen

Die Vinzenz Gruppe sowie deren Unternehmen werden die vom Bewerber in die "Bewerbungsdatenbank" eingetragenen personenbezogenen Daten unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen und der Bestimmungen dieser Datenschutzerklärung verwenden.

1. Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen Informationen wie z.B. Ihr richtiger Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer und Ihr Geburtsdatum. Informationen, die nicht direkt mit Ihrer wirklichen Identität in Verbindung gebracht werden sind keine personenbezogenen Daten.

2. Nutzung von personenbezogenen Daten

Nach Registrierung in der Bewerbungsdatenbank können Sie Ihren persönlichen Lebenslauf anlegen und sich für eine auf unserer Website ausgeschriebene Stelle bewerben. Die Registrierung Ihres Lebenslaufs ist jedoch auch möglich, wenn Sie sich nicht für eine bestimmte ausgeschriebene Stelle bewerben möchten, aber dennoch im Bedarfsfall von der Vinzenz Gruppe oder einem ihrer Unternehmen wegen einer allfälligen Anstellung kontaktiert werden möchten. Alle Bewerbungen - auch jene, die zunächst nicht berücksichtigt werden können - werden nach vorheriger Einholung Ihres Einverständnisses in der Bewerbungsdatenbank gespeichert. Die Vinzenz Gruppe bzw. jenes Unternehmen bei dem Sie sich beworben haben nimmt in Aussicht, Sie sodann, sofern Sie die erforderlichen Voraussetzungen erfüllen, bei künftigen Stellenangeboten zu kontaktieren. Die Vinzenz Gruppe bzw. jenes ihrer Unternehmen, bei dem Sie sich beworben haben, sind berechtigt, die Daten an andere Unternehmen der Vinzenz Gruppe oder an die Vinzenz Gruppe weiter zu geben.

Die in der Bewerbungsdatenbank enthaltenen Daten werden weiters für die Erstellung von Statistiken herangezogen. Dabei handelt es sich ausschließlich um anonymisierte Informationen, die keine Rückschlüsse auf die Identität eines bestimmten Nutzers zulassen. Es werden sämtliche der von Ihnen in die Abfragemaske eingetragenen Daten in der Bewerbungsdatenbank gespeichert und zu den beschriebenen Zwecken verwendet.

3. Zugriffsrechte

Zugriff auf die in der Bewerbungsdatenbank gespeicherten Daten haben ausschließlich die Personalbereiche der Unternehmen der Vinzenz Gruppe sowie die mit der Verwaltung der Bewerbungsdatenbank beauftragte rexx systems GmbH, Heidenkampsweg 101, 20097 Hamburg, Deutschland. Die Wartung und Unterbringung der Server erfolgt durch die rexx systems GmbH. Eine Übermittlung und Zugänglichmachung der Daten an Dritte ist ausgeschlossen. Die rexx systems GmbH ist zur Verschwiegenheit verpflichtet.

4. Änderungen und Löschungen des Datenbestandes

Die Vinzenz Gruppe und ihre Unternehmen können den in der Bewerbungsdatenbank eingetragenen Datenbestand jederzeit ohne Angabe von Gründen löschen. Wenn Sie Änderungen bzw. Löschungen vornehmen möchten, können Sie diese bei der Vinzenz Gruppe bzw. einem ihrer Unternehmen in Auftrag geben.

5. Datensicherheit

Bitte stellen Sie sicher, dass die von Ihnen bereitgestellten Dateien frei von Viren und sonstigen Inhalten sind, die zu einer Schädigung der technischen Einrichtungen der Vinzenz Gruppe oder deren Vertragspartner führen können. Beachten Sie bitte auch, dass Sie keine Daten übermitteln, die Aufschluss über ethnische und rassische Herkunft, politische, religiöse oder philosophische Überzeugungen, Gewerkschaftszugehörigkeit, Gesundheit und sexuelle Ausrichtung geben. Sämtliche Informationen, die Sie übermitteln, müssen der Wahrheit entsprechen und dürfen weder Urheber-, Marken- oder sonstige Rechte Dritter verletzen, noch gegen die guten Sitten verstoßen. Für allfällige Schäden aufgrund einer Missachtung dieser Nutzungsbedingungen sind die Vinzenz Gruppe sowie deren Vertragspartner schadlos zu halten.

Um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen, werden von uns technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen getroffen. In einigen Fällen werden Ihre personenbezogenen Daten bei der Übermittlung durch die sog. Secure-Socket Layer-Technologie (SSL) verschlüsselt. Das bedeutet, dass die Kommunikation zwischen Ihrem Computer und unseren Servern unter Einsatz eines anerkannten Verschlüsselungsverfahrens erfolgt, wenn Ihr Browser SSL unterstützt. Sollten Sie außerhalb des Bewerbermanagementsystems mit uns per E-Mail in Kontakt treten wollen, weisen wir darauf hin, dass die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht gewährleistet ist. Der Inhalt von E-Mails kann von Dritten eingesehen werden.

6. Fragen zum Datenschutz

Fragen zum Datenschutz beantwortet Ihnen gerne unsere Datenschutzbeauftragte Mag. Daniela Hahn, Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Linz Betriebs GmbH, Seilerstätte 4, 4020 Linz, E-Mail: daniela.hahn@bhs.at.